Die Suche ergab 13 Treffer

Re: Morchella

Sorry, die letzten Tage waren etwas stressig, deshalb erst jetzt die Antwort. Die angesprochenen pdf zu rufobrunnea und galilaea habe ich inzwischen auch gefunden, allerdings scheinen auch durchaus manche heimische Arten bei richtigen Bedingungen das Potential für einen weiter ausgedehnten Fruchtung...

Re: Morchella

Hinsichtlich der mykorrhizierung von Morcheln scheint meines Wissens nach auch noch nicht wirklich Klarheit zu herrschen. Es ist zwar nachgewiesen worden, dass manche Arten mykorrhizaartige Verbindungen zu Bäumen eingehen, recht viel detailliertere Infos konnte ich allerdings noch nicht finden. Wenn...

Re: Morchella

Servus Gerhard, erst mal Danke für die ausführlich Antwort. Erkannt hast du mich richtig, und ich schätze mal, dass du aus der schönen Schweiz kommst und dich auskennst, wenn ich frage wie es meinem Riesenbovist bei dir ergangen ist? Die grundsätzlichen Probleme der Morchelzucht sind mir im großen u...

Morchella

Grüß euch Nachdem nun endlich die Natur wieder am erwachen ist und die Zeit der Morcheln naht habe ich mal wieder meine Aufzeichnungen durchforstet und beschlossen mich dieser Gattung in den nächsten Monaten etwas näher zu widmen. Das erste Problem vor dem ich stehe ist gleich mal die Artabgrenzung,...

Re: Hexenringe

Grüß dich Heinz,

Durch die Zersetzung des organischen Materials werden Nährstoffe, insbesondere N, frei und gut für die Pflanzen verfügbar. Das Ausbreitungsgebiet des Myzels wird dadurch gedüngt und wächst ganz einfach entsprechend stärker als die umliegende Wiese.

Lg Florian

Zur erweiterten Suche

cron