Die Suche ergab 34 Treffer

Stamnaria

Schönen Tag! Vor Tagen war ich in der Innau bei Reichersberg/Inn, um nach Stamnaria americana Ausschau zu halten. Es waren aber nur mehr Fruchkörper im Vergehen zu finden. Die Bilder sind schlecht, ich habe sie mit dem Handy durchs Stereookular gemacht. Stamnaria americana.jpg Stamnaria americana, S...

Re: Porlinge

Servus Joe; den Porlingsvortrag im BIOZ werde ich wohl schwänzen. Der wird vermutlich sehr allgemein gehalten sein, das sagte mir jedenfalls der Vortragende.
Beste Grüße, Heinz

Guten Abemd!

Noch einmal in die Innau bei Kirchdorf. An morschem Pappelholzstoß, an der Stirnschnittseite der Scheite, fand ich kleine Ascomyceten, die ich schon im Vorjahr, an der gleichen Stelle, gefunden habe. Ich habe sie damals als Trichopeziza subsulphurea bestimmt. Ist das überhaupt eine gute Art? An eine...

Porlinge

Seid gegrüßt! Der Schnee in den Innauen bei Kirchdorf ist schon weg - also einmal hingeschaut. Trametes pubescens war da, wie immer von Maden zerfressen. Ich habe noch keine T.p. gefunden, die keinen Madenbefall hatte, auch junge nicht. Trametes pubescens;StO.JPG Trametes pubescens; Madenbefall.JPG ...

Re: Inonotus obliquus

Liebe Irmgard, ich kenne das Konidienstadium von I. obliquus gut. Auf dem Bild von Gernot ist es eindeutig dieser. Es stimmt, Krebs kann ähnlich aussehen, hat aber meist schon Flechtenbewuchs. Außerdem ist die zerbröckelnde Oberfläche und das Kohlenartige eindeutig. Noch ein Bild der fertilen Form, ...

Re: Tuber spp.

Liebe Irmgard, auch in Ried i.I. wurde schon T. aestivum, durch spielende Kinder unter Corylus, gefunden. Tuber aestivum.jpg Da Trüffeln eher wärmeliebende Pilze sind, dürfte die "Erderwärmung" für uns eher günstig sein, denn sie würden sich dadurch Richtung Norden auf den Weg machen. Oder liege ich...

Hexenringe

Guten Abend! Heuer fielen mir in einer "zugegüllten" Wiese mehrere ziemlich große Hexenringe auf. Ringe in Lindenbauernwiese.JPG Im Herbst fruktifizierten dann dort viele Agarius campestris. Wiesenchamignons,Lindenbauernwiese.JPG Nach dem Verschwinden der Frucktkörper waren die Ringstrukturen versch...

Servus!

Späte Funde - früher Fund In meinem Garten zwischen niederen Moosen ist noch Mycena aetites da. Eigenartig, daß er in der Datenbank hauptsächlich im Westen und im Osten notiert ist. In Salzburg nur 1x, in Tirol nur unverbürgt, und in OÖ sehr vereinzelt. Wird wohl oft ignoriert werden! Die Zystiden s...

Re: Leucopaxillus rhodoleucus, Hygrophorocybe nivea, Chalciporus pseudorubinus (= Ch. amarellus)

Servus Irmgard! Chalciporus-Nostalgie: Am 29.8.1969 fand ich in der Schloßallee in St. Martin i.I. unter Linde und Roßkastanie Chalciporus rubinus (damals war es noch eine Xerocomus, wenn ich nicht irre). Ich nahm ihn nach Fritzens zur Dreiländertagung mit. Und kaum hattte ich den Pilz ausgelegt, wa...

Eintagspilz

Servus!
"Ach wie bald, ach wie bald, schwinden Schönheit und Gestalt!"
Das trifft auch auf Coprinellus micaceus zu.
Coprinellus micaceus,Büschel.JPG
Nach einem Tag war die Pracht der Jugend dahin!
Coprinellus micaceus, 1 Tag alt.JPG
Schöne Grüße, Heinz

Geständnis!

Guten Tag beisammen! Der prächtig Spätherbsttag lockte mich hinaus. Im Schräglicht glühten die Löwenzahnfruchtstände. Löwenzahn blüht spät.JPG Ins späte Gras duckten sich die Wiesenchampignons, Agaricus campestris,im Gras.JPG in nicht geringer Zahl. Da packte mich der Urtrieb; und vom Mykologen wurd...

Zur erweiterten Suche

cron