Die Suche ergab 15 Treffer

Re: Arbeitswoche der ÖMG in Kottes (Waldviertel) – Rückblick

Hallo Gernot und Peter, Bemerkenswerte Funde und super Fotos! Ich habe schon ein paar Funde von der Arbeitswoche in den Pilzfinder gestellt, wobei ich die Mikroskopie erst Anfang nächster Woche nachbringen kann. Hier noch ein Fund mit Pulvinula constellatio von Otto, der sicher ein eigenes Standortf...

Re: Tremella pyrenophila

Grüß Euch Alle miteinander, Nachdem ich aus den Petrischalen keine neuen Erkenntnisse gewinnen konnte, schließe ich das Thema ab. Wie schon von Gernot angedeutet, handelt es sich bei diesem "Pyreno" sehr wahrscheinlich um Valsaria spartii. Die Ascosporen passen von der Größe her und das Substrat auc...

Re: Tremella pyrenophila

Servus Gernot, Deine Vermutung bezüglich der "Konidien war richtig. Ich habe alles noch einmal durchgesehen. Auf den Ästchen sind sowohl flache kissenförmige Stromata mit herausragenden Ostiolen der darin eingesenkten Pseudothezien, als auch ganz kleine 0,2-0,5 mm große einzelne Pseudothezien, die n...

Re: Tremella pyrenophila

Hallo Gernot, Danke vielmals für Deine erste Einschätzung und für den Literaturhinweis! Ich meine, daß es Konidien sind. Auf dem zweiten Foto zeigt m.E. die Spore am äußersten rechten Rand auf der Unterseite die Abtrennungsstelle vom konidiogenen Locus. Konidiophore habe ich allerdings keine gesehen...

Tremella pyrenophila

Grüß Euch alle, ich habe da einen Pyreno auf Geißklee gefunden, den ich als Valsaria insitiva s.l. bestimmt habe. Die bitunikaten Asci IKI- , mit einem Apikalring, der sich in Kongorot anfärbt. Die Sporen 13-16 x 8-9 my groß. Daneben waren aber auch viele schwarze Pyknidien mit ähnlichen, braunen gl...

Re: Inocybe cf. assimilata

Hallo Thomas, Danke, das Foto hilft mir sehr! Für den nächsten Fund. Es zeigt anschaulich die weißen Knöllchen der Stielbasen. Die von mir aufgefundenen überreifen und durch Trockenheit in Mitleidenschaft gezogenen Inocyben erschweren auf jeden Fall die Bestimmung bis zur Art. Das Vorhandensein oder...

Re: Inocybe cf. assimilata

Hallo Helmut, Ich hänge noch ein paar Sporenfotos dran. Sie sind im Umriss eher mehr als viereckig. Beim jüngsten Pilz habe ich die obere Stielhälfte und den Hutrand nach Cortinaresten abgesucht, aber nichts gesehen. Für den Schmutz auf den Bildern muss ich mich entschuldigen. Gruß, Matthaeus inocyb...

Re: Inocybe cf. assimilata

Hallo Helmut, Kaulozystiden habe ich eben keine gefunden, aber am Stiel genügend hyphige Zellen mit abgerundeten Endzellen (am 4. Foto rechts unten). Die Gruppe der Inocyben war schon reif, die Cortina, falls welche vorhanden war, nicht mehr da. Ich werde mir die Sporen noch einmal anschauen und fot...

Inocybe cf. assimilata

Liebe Forummitglieder, ich tu mir bei der Bestimmung einer Inocybe sehr schwer und würde mich über Eure Hilfe sehr freuen. Ich habe Anfang Juni auf einem Waldweg bei Fichten eine Gruppe Inocyben aufgefunden, die ich für das ABOL-Projekt abgeben werde. Es handelt sich hierbei um kleine bis mittelgroß...

Re: Pilze auf Holz züchten

Lieber Florian, möglichst nahe am natürlichen Substrat zu bleiben hat sich jetzt bei mir eingeprägt. L. birnbaumii wird wohl fast immer in Blumentöpfen gefunden, ich habe ihn aber auch schon im Freien unter einer Palme gesehen, allerdings wieder in seinem Element, dem Topf. Die Erde hat dort aber ni...

Re: Pilze auf Holz züchten

Servus Florian, ja, die Kleinen sind wirklich entzückend! Also erst einmal vielen Dank für die umfassende Beantwortung meines Anliegens. Meine Idee ist, daß ich Pilzarten, die optisch was hergeben im kleinen Rahmen vermehre und mich dann zuhause daran erfreue. Ich habe dabei nicht unbedingt Speisepi...

Pilze auf Holz züchten

Hallo liebe Pilzfreunde, ich möchte wildwachsende Pilze zuhause auf Holz züchten. Ich wäre froh, wenn mir von Euch jemand ein paar Tipps geben könnte, wie man beginnt etc. etc. und ob ich mir dafür unbedingt ein teueres Buch kaufen muss, wo alles drinnen steht. Ich stelle mir vor, daß ich zuerst ein...

Tremella-Funde aus Kärnten

Schönen Gruß in die Runde. Ganz kurz für die, die mich nicht kennen: bin der Matthaeus, der allerweil im Turiawald nach Pilzen suchen tut. Es freut mich, daß die OMG ein eigenes Pilzforum aufgemacht hat, wo ich ganz gerne zwei Tremella Funde vorstellen möchte, die ich im Frühjahr in Kärnten gefunden...

Zur erweiterten Suche