Die Suche ergab 124 Treffer

Re: Trollhände

Hallo, Peter, welche Gattung meinst du mit ''H''. heteroclita, gibt es davon auch eine Aufnahme? Siehe hier: Auch die seltene Hemipholiota heteroclita wuchs wieder am selben Stamm wie letztes Jahr. Fotos kann ich nur von der ersten Begehung im Jahr 2017 anbieten: 2017-08-29-Hörfeld-Moor-030 - Hemiph...

Re: Trollhände

Hallo an alle Trollhand-Interessierten, Bezüglich des Nachweises bei Graz habe ich jetzt noch etwas nachgeforscht. In der Datenbank der Pilze Österreichs ist als Quelle die Schöckl-Flora von Maurer et al. (1983) angegeben. In dieser Arbeit finde ich aber keinen Hinweis zu H. lichenoides (zumindest u...

Re: Kleinpilze

Liebe Irmgard, schön, die roten Kelche fehlen mir heuer noch. Die würden sich bei uns auch durchaus über ein bisschen mehr Feuchtigkeit freuen. An Größerem kann ich sonst noch Perenniporia fraxinea von gestern anbieten, nur im Vorbeigehen geknipst, an der Stammbasis einer Robinie. Nicht ganz so groß...

Kleinpilze

Hallo, einige kleine "Steckerlpilze", gesammelt am vergangen Samstag am bzw. in der Umgebung des Grillkogels südlich von Mantrach (Großklein): Asteromassaria macrospora , sehr regelmäßig an Fagus anzutreffen und mikroskopisch leicht zu erkennen. Bild_1052.jpg Bild_988.jpg Relativ häufig ist auch Che...

Re: Exkursion Burg Rabenstein (Frohnleiten) 3.2.2019

Und hier sind die versprochenen Kleinpilze. Ja, nicht nur klein, sondern gar winzig beginnt es mit Durella connivens . Man entdeckt diese Art nur, wenn man ganz genau hinschaut – oder zufällig zu Hause unter der Stereolupe… Auf entrindeten, schon stärker vermorschten Ästen im Luftraum ist sie jedenf...

Exkursion Burg Rabenstein (Frohnleiten) 3.2.2019

Hallo, das warme und feuchte Wetter am Wochenende brachte bei uns endlich wieder Frischpilze hervor – gerade im Luftraum hätte man stundenlang erfolgreich nach interessanten Pilzen suchen können. Die gezeigten Arten stammen alle aus der nahen Umgebung der Burg Rabenstein bei Frohnleiten. Ich beginne...

Re: Hysteropatella prostii

Hallo, Zotto, herzlich willkommen hier! Danke für die weiteren Informationen. Auf alten Apfelbäumen kann man wirklich eine Reihe von interessanten Pilzarten finden, da lohnt sich das genaue Hinschauen also auf jeden Fall. Falls mir die H. prostii wieder einmal unterkommen sollte, werde ich es hier m...

Re: Hysteropatella prostii

Liebe Irmgard, Hysterium pulicare ist wahrlich ein "Unkraut-Pilz", ebenso H. angustatum, die zweite bei uns vorkommende Art dieser Gattung. Es ist vielerorts unmöglich, einen Laubbaum mit grober Borke zu finden, der nicht von einer dieser Arten besiedelt ist. Hysterographium fraxini ist da meiner Er...

Hysteropatella prostii

Hallo, am vergangenen Samstag fanden wir einen interessanten Schlauchpilz mit kleinen, schwarzen Hysterothecien – das Substrat war ein im Luftraum hängendes Borkenstück eines alten Apfelbaumes in einem aufgelassenen Obstgarten. Durch die Form der Fruchtkörper und die dreifach septierten, braunen Spo...

Re: Inonotus obliquus

Liebe Irmgard, ich hab übersehen, dass es hier neue Antworten gab, deshalb erst jetzt meine Reaktion... Die Farbe des Fruchtkörpers wird auf dem Foto nicht ganz korrekt wiedergegeben, in den Rissen war sie deutlicher gelborange. Später im heurigen Jahr komme ich wohl wieder zu diesem Standort, dann ...

Zur erweiterten Suche

cron