Die Suche ergab 67 Treffer

Re: Lachnum rhytismatis?

Hallo nochmal,
mittlerweile habe ich erfahren, dass mein Fund Lachnum rhytismatis s.l. ist, da es sich um einen Artkomplex handelt. Der Typus von Lachnum rhytismatis hat anscheinend keine Haken, jene mit Haken tragen bei Zotto den provisorischen Namen Lachnum aceriphilum.
LG
romana

Lachnum rhytismatis?

Hallo, während der gestrigen Exkursion mit Wolfgang in der Mariazeller Gegend fand ich an vorjährigen Ahornblättern kleine Becherlinge mit kurzen Stiel und haarigem Rand. Ich bin auf Asco Sonneberg auf Lachnum rhytismatis gestoßen und denke, dass mein Fund mikroskopisch sehr ähnlich aussieht. Nur di...

Lyophyllum schwärzend

Hallo, gestern fanden Wolfgang und ich in der Mariazeller Gegend im feuchten Fichtenwald ein schwärzendes Lyophyllum. Anfangs verfärbt es auf Druck graublau, aber eher grau, dann schwarz und über Nacht war die Verfärbung dann schwarzbraun. Es riecht leicht mehlig. Die Sporen messen 7-10 x 5-6, sind ...

Re: Juni-Pilze

Lieber Gernot,
feine und gut abgelichtete Pilze zeigst du uns da wieder - danke! Da tut sich ja schon einiges bei dir!
Zukünftig werde ich mir Tarzetta genauer ansehen. Womit bestimmst du die?
Auch die Porlinge finde ich spannend und habe bisher noch nicht von ihnen gehört.
LG
Romana

Psathyrella niveobadia

Hallo, heute möchte ich euch einen Pilz präsentieren, den Wolfgang und ich vor einer Woche im Waldviertel fanden. Dass es sich um eine Psathyrella handelt, war gleich klar. Wolfgang hat ihn sich dann noch genauer angesehen und mikroskopiert und hat den Pilz als Psathyrelle niveobadia bestimmt. Ein b...

Zur erweiterten Suche