Die Suche ergab 112 Treffer

Re: Kleinpilze

Lieber Gernot,
eine hübsche Ausbeute der besonders im Mikroskop sehr vielfältigen kleinen "Winterpilze". Hier geht es schon wieder los mit größeren: Sarcoscypha im Hortus Botanicus Vindobonensis.
LG
Irmgard

Re: Guten Abemd!

Lieber Heinz, ich habe Zotto um eine Antwort auf deine Anfrage gebeten und er schreibt folgendes: Hallo Heinz, Trichopeziza subsulphurea ist sehr wohl eine gute Art. Diese wuscheligen Häufchen haben aber stark schlängelnde Haare und sind die Nebenfruchtform von Lasiobelonim variegatum. Beste Grüße Z...

Re: Porlinge

Lieber Joe, Klappsäge hab ich auch immer dabei, und ein Taschenmesser. Bei manchen Funden muss man tatsächlich sägen, sonst kriegt man nix runter. Ein wenig vom Holz darunter mitnehmen ist wichtig, da z.B auch der Fäuletyp, Braun- oder Weißfäule, ein Bestimmungsmerkmal ist. Manche Arten haben im Hol...

Re: Hysteropatella prostii

Lieber Gernot, Ein schöner Fund! Danke fürs Einstellen. Die Ascomyceten mit Hysterothecien sind stark unterkartiert, da gibt es viele sehr häufige, wie z.B. Hysterium pulicare. Das finde ich so gut wie in jedem Laubwald, besonders häufig auf Eichenborke. Einfach einmal genauer hinschauen, dann entde...

Re: Inonotus obliquus

Lieber Heinz, sehr gut, wenn Du dir sicher bist. Ich hänge auch noch ein paar Bilder an fürs "Üben". Ich bekomme bisweilen Proben zum Verifizieren, da sind dann auch die Vergleichsfotos entstanden. die Krebse sehen wirklich sehr ähnlich, man findet beim Mikroskopieren aber nicht die Spur von Hyphen,...

Re: Inonotus obliquus

Lieber Gernot, war es möglich, die Knolle auch zu untersuchen? Möglicherweise war er dafür zu hoch am Baum. Es kommen immer wieder Verwechslungen mit dem Birkenkrebs vor, die beiden können sich sehr ähnlich sein. Schon so mancher Finder war dann enttäuscht. Der Birkenkrebs sieht etwas weniger verbra...

Re: Tubaria Hiemalis

Lieber Peter, Tubaria furfuracea wird derzeit in weitem Sinn verwendet. Das bedeutet inklusive der früher abgetrennten Arten T. anthracophila, T. hiemalis und T. romagnesiana. Ich zitiere hier Ludwig aus dem Pilzkompendium 1: „In der Vergangenheit sind viele Versuche unternommen worden, diese extrem...

Zur erweiterten Suche

cron