Die Suche ergab 181 Treffer

Re: Kalkmagerrasen 2019

Lieber Florian, Cantharellopsis albidum ist ein schöner Fund. Wenn die Entoloma dunkle Schneiden hat, könnte es E. serrulatum sein. Diese kleinen Rötlinge und auch die Clitocybe sollten allerdings immer mikroskopisch abgesichert werden. Der vermutete Camarophyllopsis erinnert mich stark an eine etwa...

Re: Pilz-Aktionstag, Vielfalt & Schönheit, Genuss & Gefahr, Joanneum Graz, 8.9.2019

Liebes Grazer Team,
sehr gut gelungener Aktionstag und ein feines Video. Gut, dass dadurch wieder mehr Leute auf die PIlzwelt aufmerksam werden und hoffentlich mehr Verständnis für diese faszinierenden Lebewesen entwickeln.
LG
Irmgard

Re: Bolbitius variicolor

Lieber Heinz, danke fürs Einstellen deines schönen Fundes. Die Ursache, warum B. variicolor so wenig aufscheint, könnte darin liegen, dass die Art mit B. titubans synonymisiert wird und das der derzeit benützte Name ist, siehe Species Fungorum http://www.speciesfungorum.org/Names/SynSpecies.asp?Reco...

Re: Moore im Spätsommer 2

Lieber Joachim, der erste Pilz sieht mir sehr nach Xeromphalina campanella aus. Das Foto ist wunderhübsch, nur leider sehe ich nirgends die Hutunterseite, die Lamellen sollten stark herablaufend sein. Den Parkplatzpilz kann ich so schnell nicht auf eine Gattung eingrenzenn, da kommen mehrere in Frag...

Re: Agaricus cf depauperatus

Lieber Werner, gleich nach dem Einstellen des Bildes hab ich mir die Fotos von Anton Hausknecht angesehen, der ihn schon mehrmals gesammelt hat. Da diese jedoch Pilze mit unterschiedlichen Habiti zeigten, wurde ich nicht recht schlau draus und hab das genauere Studium auf ruhigere Zeiten mal nach hi...

Re: Zwei seltene Arten mit großen Fragezeichen: cf. Contumyces rosellus und Clitopaxillus fibulatus

Lieber Christian, zwei schöne Funde. Das rosa Pilzchen könnte eventuell schon C. rosellus sein. Wir haben davon Funde aus Portugal und Italien. Im Rennen bleibt für mich aber schon auch noch Omphalina galericolor=lilacinicolor. Die beiden unterscheiden sich z.B. in der Sporengestalt. Hast du die Pil...

Re: Hohenbuehelia wilhelmii

Lieber Gernot, zum Vergleich typische H. wilhelmii aus dem Lainzer Tiergarten. Die Art kenn ich gut, sowohl aus dem LTG als auch aus der Lobau, wir haben sie ja früher - in vorgenetischen Zeiten - als H. angustata bestimmt. Immer nur auf Laubholz, der Habitus weicht deutlich ab, zu dicke Fruchtkörpe...

Zur erweiterten Suche

cron