Die Suche ergab 70 Treffer

Re: Ganoderma lucidum

Hallo Peter In der Regel ist es so, dass jene Inhaltsstoffe die der Pilz einfach nur aus dem Substrat assimiliert, in wild wachsenden Pilzen höher ist, als in kultivierten Pilzen. Also z.B. Mineralien und Spurenelemente wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink, Eisen, Selen etc. Das gilt dann leider auc...

Re: Ganoderma lucidum

Hallo Peter Die einfachste Methode ist, Holzstämme von etwa 30 cm Durchmesser und 1 m Länge mit Impfdübeln oder Körnerbrut zu beimpfen. Gut geignet sind Buche, Eiche, Birke, Esche. In Deutschland und Österreich gibt es einige Hersteller, bei denen man Impfdübel oder Körnerbrut von Ganoderma lucidum ...

Ganoderma lucidum

Hallo zusammen Ganoderma lucidum ist hier noch nicht auf der Taxonliste. Gefunden am 17. Juni einige Tage nach starken Regenfällen. Ich freue mich jedesmal, wenn ich diesen legendären Medizinalpilz finde, was nicht oft der Fall ist. Mittlerweile gibt es mehr als 1600 wissenschaftliche Publikationen ...

Re: Forum Update

Lieber Gerhard, leider konnte ich ein Problem mit dieser Erweiterung und dem Update noch nicht lösen. Es ist jedoch geplant, dass die neusten Beiträge wieder oben angezeigt werden! LG, Wolfgang Update: Das ging nun schneller als gedacht! Ich hoffe es funktioniert bei allen wieder! :lol: Es funktion...

Re: "Chestnut mushroom (Pholiota adiposa)" - welche Spezies könnte das in Wirklichkeit sein

Hallo Florian Ich habe den Eindruck, dass es sich bei den vielen Funden die als Pholiota adiposa identifiziert werden, um einen Artenkomplex handelt, der genetisch noch nicht aufgeschlüsselt wurde. Vielleicht ist Pholiota adiposa der gemeinsame Vorfahr. Oder der "Chestnut-Mushroom" ist einfach eine ...

Re: Sudden Death-Syndrom durch Amanita franchetii und Ramaria subrufescens

Leider komme ich nicht an das Paper heran, das Graeme (2014) als Primärquelle zitiert: Huang L, Liu XL, Cao CS et al (2009) Outbreak of fatal mushroom poisoning with Amanita franchetii and Ramaria rufescens. BMJ Case Rep. doi:10.1136/bcr06.2008.0327 Hallo Christoph Hier der Link: www.ncbi.nlm.nih.g...

Re: Inonotus obliquus f. sterilis

In China wird I. obliquus zwecks Gewinnung der Inhaltsstoffe in Flüssigkultur gezüchtet. Hallo Irmgard Auf vielen Seiten im Internet wird behauptet, dass nur wild gewachsene Exemplare die pharmakologisch wirksamen Inhaltsstoffe enthalten würden. Das ist Unsinn. Das Myzel von Inonotus obliquus ist f...

Re: Inonotus obliquus f. sterilis

Hallo Peter Das hat auch mich erstaunt, dass sich so leicht Fruchtköper bilden. Viel grösser werden sie wahrscheinlich nicht mehr in der Petrischale. Dazu ist die Myzelmasse zu klein. Aber vieleicht bilden sich ja in den Gläsern grössere Fruchtkörper. Auf jeden Fall ein sehr interessanter Pilz und e...

Inonotus obliquus f. sterilis

Hallo zusammen Anfang Januar habe ich ein Exemplar von Inonotus obliquus f. sterilis gefunden. Dies war ein Erstfund für mich und ich habe mich entschlossen, ein wenig damit zu experimentieren. Ich habe die Knolle entfernt und konnte aus dem darunter liegenden Holz Myzel isolieren und nach einigen P...

Re: Zwei Pappelporlinge

Inocutis rheades ist selten, wir haben etliche ältere, aber wenige neuere Fundmeldungen. Was mich nicht erstaunt angesichts der Tatsache, dass man immer öfter Bäume nicht mehr alt werden und absterben lässt. Eine Entwicklung, die nicht nur für die Pilze, sondern auch für zahlreiche Insektenarten la...

Re: Phaeolus schweinitzii (Nadelholz-Braunporling) - der Farbverwandlungskünstler

Hallo Christian Sehr schöne Fotos! Ich habe ihn letzten Herbst auch gefunden und wollte mal testen, ob er in Kultur ebenso farbenfroh daherkommt. Die Färbung des Myzels und der Fruchtkörper wird verursacht durch Hispidin und seine Derivative. Es sind die gleichen Substanzen, die auch Inonotus hispid...

Re: Hypholoma subericaeum und Hericium erinaceus/cirrhatum/coralloides

Hallo Christian Ja, es gibt noch einiges zu finden. Nur 200 m von meinem Haus entfernt habe ich nun dieses Jahr bereits den dritten Fundort von Hericium cirrhatum entdeckt. Es scheint ein gutes Jahr zu sein für die Hericium-Arten. Ich habe ein Exemplar mit nach Hause genommen und einen schönen Spore...

Zur erweiterten Suche